der Eurasier

 

50 Jahre Eurasier!

 

Der Eurasier ist eine deutsche Neuzüchtung und geht auf einen einzigen Züchter namens Julius Wipfel zurück:

Er kreuzte Chow Chow, Wolfsspitz und Samojeden, um einen idealen, wunderschönen Begleithund zu bekommen.

Der Eurasier liebt Kinder, ist ausgesprochen freundlich, sensibel und liebevoll, braucht allerdings auch dementsprechend viel Ansprache.

Er ist ganz sicher kein Hund, der einfach im Garten geparkt werden kann.

Der Eurasier möchte immer dabei sein, ist selbstbewußt und sportlich.

Sein Fell ist schmutzabweisend und weniger dicht als das der Hunde, aus denen er gezüchtet wurde.

Trotz seiner bärenhaftigkeit, ist er relativ pflegeleicht.

Er ist zurückhaltend mit Fremden und ein guter Wachhund aber ausgesprochen freundlich und interessiert, wenn er den Fremdlingen erst einmal vorgestellt wurde.

Wie kaum ein anderer Hund, erkennt er auch die kleinste menschliche Stimmung

Nach oben


nPage.de-Seiten: <a href="http://www.pensionen-weltw | Nick's verrückte 3D World